Gartentipps August

Jetzt noch neues Gemüse pflanzen Im Spätsommer ist die Ernte vieler Gemüsesorten bereits eingefahren. Im Beet ist also Platz, um Gemüse anzubauen, das im Herbst und Winter geerntet wird. Geeignet sind Gemüsekulturen mit kurzen Vegetationszeiten, also Sorten, die so schnell wachsen, dass sie bis zum ersten Kälteeinbruch ausgereift sind. Dazu gehören Salat, Kohlrabi, Grünkohl, Mangold … Read more

Gartentipps für Juli

Oleander sorgt für mediterranes Flair Oleander zaubert einen Hauch von Süden in den Garten, auf den Balkon oder die Terrasse. Die auch als Rosenlorbeer bekannte Pflanze sollte in unseren Breitengraden am besten im Kübel gehalten werden, denn die meisten Sorten überstehen den Winter im Freien nicht. Damit Oleander sich prächtig entwickelt und reichlich blüht, sollten … Read more

Gartentipps für Juni

Aussaaten ausbringen: Mit dem Juni kommt die zweite Jahreshälfte des Gartenjahres in Sicht. Jetzt ist die Zeit der Aussaat erster Herbstgemüse wie Grünkohl, Chinakohl und Endivien. Chinakohl nicht zu früh sähen. Auch Zweijahresblumen für die Blüte im kommenden Frühjahr wie Bellis, Vergissmeinnicht und Stiefmütterchen werden im Juni gesät. Desgleichen zweijährige Gartenkräuter wie Kümmel. Bodendeckerrosen stutzen: … Read more

Gartentipps für Mai

Stauden-Pfingstrosen: Üppige Blütenpracht Pfingstrosen bevorzugen einen sonnigen Standort und mittelschwere humose Lehmböden, die auch in der Trockenzeit eine gewisse Feuchtigkeit behalten. Im Unterschied zu anderen Stauden gleicher Blütezeit behalten sie ihr dekoratives grünes Laub bis in den Herbst hinein. Nach der Blüte, wenn die Pflanze sich langsam zurückzieht, können Pfingstrosen mit Komposterde gedüngt werden. Vertrocknete … Read more

Gartentipps für April

Unkraut – lecker und gesund Unkraut wächst überall und wird meist unterschätzt. Die meisten Menschen halten es schlichtweg für lästig. Dabei ist es reich an Vitaminen, Mineralstoffen und bioaktiven Pflanzenstoffen. Man sollte das Unkraut jedoch nicht überall pflücken – nicht in der Nähe von Industrieanlagen, Straßen, intensiv landwirtschaftlich genutzten Flächen oder Hundespazierwegen. Außerdem ist es … Read more

Gartentipps für März

Tomaten vorziehen Tomaten säen Sie am besten Mitte bis Ende März in Gefäßen auf der Fensterbank aus. Als Faustregel gilt: Sechs Wochen vor dem Auspflanzen sollten Sie mit dem Vorziehen beginnen. Die Samen keimen schneller, wenn sie über einer Heizung bei Temperaturen um 22 Grad stehen. Im Anschluss müssen Sie die jungen Pflanzen aber so … Read more

Gartentipps für Februar

Schneeglöckchen vermehren Wer seine Schneeglöckchen vermehren will, sollte an einem frostfreien Tag eine kleine Schaufel zur Hand nehmen. Zur Blütezeit der Schneeglöckchen und kurze Zeit danach können die Horste, die aus Mutterzwiebeln und Tochterzwiebeln bestehen, ausgegraben und geteilt werden. Die kleinen Zwiebeln werden dafür vorsichtig auseinandergenommen und dann möglichst schnell wieder in die Erde gebracht. … Read more

Gartentipps für Januar

Unkraut jäten Unkräuter im Gemüsebeet sollte man im Auge behalten! Vogelmiere und andere unverfrorene Wildpflanzen wachsen bereits bei 5 Grad über Null. Öfter mal nachschauen, ob sich das Jäten schon wieder lohnt. Grünpflanzen in der Wohnung Unsere grünen Mitbewohner sind dankbar, wenn man sie mit der Sprühflasche gegen trockene Heizungsluft wappnet. Um unschöne Kalkflecken zu … Read more

Gartentipps für Dezember

Ziergarten Hohe Gräser und säulenförmige Koniferen zusammenbinden – sofern noch nicht geschehen. So vermeiden Sie Schäden durch Schneelast und Fäulnis, indem Nässe nicht so leicht bis zum Herz des Grases vordringen kann. Blau- und Sitkafichten auf Lausbefall kontrollieren: Dazu ein Blatt weißes Papier unter die inneren Zweige halten und kräftig auf die Zweige klopfen. Sollten … Read more

Gartentipps für November

Frisch bepflanzte Staudenrabatten sind im Winter dankbar für einen Frostschutz. Ideal geeignet für diesen Zweck ist locker aufgelegtes Koniferenreisig. Vor allem in Gegenden mit wenig Schneefall ist das wichtig, denn die so genannten Kahlfröste – das sind strenge Fröste ohne schützende Schneeauflage – können große Winterausfälle verursachen. Es ist noch nicht zu spät für Blumenzwiebeln. … Read more